Monowalker Fatmate Gepäckträger

299,00  inkl. MwSt

Kategorie:

Für die, die zum einen noch weniger Gewicht auf dem Hüftgurt spüren möchten oder zusätzlich noch schwere Ausrüstung wie Lebensmittel, Wasser , Fotoausrüstung oder Hundefutter für die Wanderung mit Hund laden wollen, gibt es den  Fattire Gepäckträger, der auf Achshöhe des Hinterrads befestigt wird. Mit wasserdichten Seitentaschen beladen, lässt sich so die schwere oder sperrige Ausrüstung zentral auf der Radachse unterbringen. Dieses geladene Gewicht kommt mit 0 kg Belastung am Monowalker Griff/Hüftgurt an. Man kann also mit dieser Option das am Körper anliegende Ausrüstungsgewicht auf 0-30% reduzieren, wenn man seine Ausrüstung auf die Reisetasche und die Gepäckträger Taschen verteilt. Bei 40 kg Gesamtzuladung, bzw davon 30 kg Ausrüstung verteilt auf zwei  Seitentaschen, lasten bei diesem Ausrüstungbeispiel nur noch 10 kg auf dem Hüftgurt. Das abgebildete Modell nimmt Packtaschen auf, die 20 kg je Tasche aufnehmen. Sollten Sie Radtaschen nutzen wollen, benötigen sie die Version mit  Radtaschen Adapter.

Technik

Der von uns entwickelte Gepäckträger lässt sich leicht zerlegen, da alle Bauteile gesteckt sind und mittels Klemmschellen fixiert werden. Zerlegt passt der Gepäckträger flach in eine Tasche um für die Anreise per
Flugzeug, Bus oder im Auto verstaut zu werden.

Vorteil

Man kann schwere Ausrüstungsgegenstände zentral über der Achse laden und leichte Ausrüstung wie
Schlafsack, Isomatte, Anziehsachen und Kopfkissen in der Ortlieb Big Zip oder Monowalker Travelbag
laden und hat damit eine Gewichtsverteilung von 70% auf dem Hinterrad und 30% auf dem Hüftgurt. Wer
auf lange Reisen geht, kann natürlich auch Zusatzgewicht laden, ohne dass dies statisch am Hüftgurt zum
Tragen kommt.  Bei bis zu 30 kg möglicher Zuladung auf dem Gepäckträger lässt sich so manche
Durststrecke überbrücken.

Zusätzliche Information

Gewicht 2 kg