Angebot!

GoalZero Nomad 28 plus – Venture 70 Solarset

399,98  379,98  inkl. MwSt

Die perfekte Kombination aus leistungsstarker Solarpanele die zum Laden voll entfaltet auf den Monowalker Fatmate Wanderanhänger passt und einem Akku mit ausreichend Kapazität um Kameras, GPS Geräte, Satelitentelefone und Smartphones zu laden.

Kategorie:

Das Set bestehend aus: 

Goal Zero Nomad 28 Plus – Solarpanel

Das Goal Zero Nomad 28 Plus Solar Panel ist eine verbesserte Version des Goal Zero Nomad 20, perfekt für das (direkte) Aufladen von USB-Endgeräten. Es ist 40% flacher und leichter bei gleicher Leistung wie die bestehende Nomad-Serie.
Das Solarmodul verfügt über eine spezielle Technologie, mit der USB-Endgeräte auf besonders effektive Weise auch direkt über das Solarmodul (also ohne Powerbank) aufgeladen werden können. Bei weniger optimalen Wetterbedingungen sorgt eine integrierte Funktion dafür, dass der Ladevorgang eines USB-Endgerätes nach einer Unterbrechung automatisch wieder gestartet wird. Das Nomad 28 Plus erkennt zudem den Ladestatus des angeschlossenen Gerätes und stoppt bei einem aufgeladenen Akku automatisch das Erzeugen der Energie.

Um das Aufladen deutlicher zu machen, ist das Nomad 28 Plus mit einem LED-Indikator ausgestattet, der die Stärke der Sonneneinstrahlung anzeigt. So kann man leicht einschätzen, in welcher Ausrichtung das Solarmodul am effektivsten arbeitet. Dank dem abnehmbaren Ständer lässt sich das Modul leicht in den besten Winkel stellen, hängen oder legen.
Das Nomad 28 Plus ist spritzwassergeschützt und an den Ecken befinden sich praktische Aussparungen zum Aufhängen. Es verfügt über dieselben Ausgänge wie das Nomad 14 Plus mit einem zusätzlichen 8mm Kabel für das Aufladen von größeren Goal Zero Power Packs.

Goal Zero VENTURE 30 Akku

Der Venture 30 Powerpack speichert die Leistung die Sie benötigen um kleine Geräte wie Smartphones und GPS Geräte  zu laden, egal welchen Elementen Sie ausgesetzt sind.

Intelligente Ladetechnik: der Akku verfügt über zwei USB und einen Mini USB Anschluss, sodass zwei Endgeräte gleichzeitig geladen werden können.
Die intelligente Technik im Akku verhindert ein Überladen des Endgeräts.

Technik Goal Zero Nomad 28 plus Solarpanel

Anschlüsse

USB Anschluss: 5V, up to 2.4A (12W max)

Solar Anschluss (8.0mm): 14-22V, up to 1A (14W max)

Ladezeiten für Goal Zero Akkus:

Venture 30 / Flip 30 Power Bank 5 Hours

Sherpa 50 Power Pack 4-8 Hours

Sherpa 100 Power Pack 8-16 Hours

Yeti 150 Power Station 13-26 Hours

Gewicht mit Ständer: 1360 g

Gewicht ohne Ständer: 1134 g

Größe: ungefaltet: 12.1 x 31.6 x 0.1 in (31 x 80 x 0.2 cm)

gefaltet: 12.1 x 7.9 x 1 in (31 x 20 x 2.5 cm)

Technik Goal Zero Venture 70 Akku

Gleichzeitiges Laden ( durch Solarpaneele) und Entladen ( durch Endgerät) möglich

Akkukapazität: 72 Wh, 17.700mAh

Power Output: USB

Wasserfest: IP67

Eingebautes Micro-USB Ladekabel

Ideal für Smartphones, Kameras,Stirnlampen mit USB Ladefunktion wie die Petzl Actic Core, Tablets etc

Bei aufgeladenem Akku reicht die Aufladungen je nach Hersteller und Modell abhängig vom Smartphone ca. 5-6 Mal, Tablet ca. 2 Mal

Gewicht: 454g

So kann die Venture 70 Powerbank geladen werden:

Sonne: In Kombination mit der Nomad 28 Solarpanele ( 8 Stunden Ladezeit) lässt sich der Venture 70 Akku laden

Ladezeit mit Strom aus der Steckdose: 8 Stunden

Eingang:USB-Port: 5V / 3A max (15W)

Ausgang: 2x USB-Port: 5V / 2.4A max (12W), geregelt

Wie lange dauert es Endgeräte mit einem Venture 70 Akku zu laden?

Die Ladezeiten entsprechen denen, wie wenn Du dein Endgerät an der Steckdose laden würdest.

Optimal kombinierbar ist der Akku mit Nomad 14 Plus Solarpanelen ( 11-22 hrs Ladezeit) und Nomad 28 Solar Panele( 8 Std. Ladezeit)

Ladezeit wenn der Venture 70 an der Steckdose angeschlossen ist: 8 Std.

Technische Details

Batterie Technik: Zellentyp: Li – ION NMC 18650 LG

Zellen Kapazität: 66.9 WH ( 3,78 V, 17.700 mAh)

Ladezklen/ Lebensdauer: Hunderte von Ladezyklen möglich

Geladener Akku: alle 3-4 Monate nachladen

Batterie Management: Intelligente Lade und Entladetechnik die ein überladen und tiefentladen verhindert

Anschlüsse: USB Anschluss (output): 5V, up to 2.4A (12W max), reguliert / USB-micro Anschluss port (input): 5V, up to 3A (15W max)

Nutzertemperatur: 32-113F (0-45C)

Wasserdicht: Mit der Klassifizierung IP67* (Wasserdicht) und 17.700mAh wird der Venture 70 Ihnen in allen Situationen sicher zur Seite stehen.

Die Bezeichnung IP : steht für „International Protection“ und gibt an, in welchem Maße elektronische Geräte gegen das Eindringen von Wasser und festen Fremdkörpern wie Staub oder Finger geschützt sind.

Der IP-Wert setzt sich dabei aus dem Schutz vor festen Objekten in der ersten Ziffer und dem Schutz vor Wasser in zweiter Ziffer zusammen. Die Stufe 0 wird etwa dann angegeben, wenn nur Schutz für eine der beiden angestrebt wird. So haben Lampen oft ein IP20-Rating, wodurch diese zwar vor Eindringen von fingerdicken Objekten geschützt sind, bei Kontakt mit Wasser aber ein sofortiger Defekt wahrscheinlich ist. Geräte, bei welchen nur einer der beiden Schutzgrade gemessen wurde, ersetzen den nicht gemessenen Wert mit einem X. Hat ein Bluetooth-Lautsprecher also ein IPX5-Rating, heißt das, dass er zwar unter laufendes Wasser gehalten werden kann, aber nicht getestet wurde, wie staubresistent das Gerät ist.Geräte, bei welchen nur einer der beiden Schutzgrade gemessen wurde, ersetzen den nicht gemessenen Wert mit einem X. Hat ein Bluetooth-Lautsprecher also ein IPX5-Rating, heißt das, dass er zwar unter laufendes Wasser gehalten werden kann, aber nicht getestet wurde, wie staubresistent das Gerät ist. Wichtig: Der Schutzgrad wird nur mit Frischwasser getestet. Ein Tauchgang im Ozean kann auch für Geräte mit IP68-Rating das Ende bedeuten, da Salzwasser die Dichtungen angreift, die vor Wassereintritt schützen sollen. Verwirrend ist außerdem, dass Schutz vor Wasser, der mit IPX7 oder IPX8 angegeben ist, nicht andere Schutzgrade wie IPX5 oder IPX6 einschließt. Geräte, die wasserdicht bei komplettem Untertauchen sind, müssen also nicht notwendigerweise gegen das Besprühen mit einem Wasserstrahl geschützt sein, sind es aber meistens trotzdem. In Fällen, in denen der Schutz gegen beide Arten von Wasserkontakt getestet wurde, werden Geräte daher auch mit beiden Bezeichnungen versehen (z.B. IPX5/IPX7).

Schutz vor festen Fremdkörpern

Stufe 0: kein Schutz
Stufe 1: Objekte größer als 50 mm
Stufe 2: Objekte größer als 12,5 mm
Stufe 3:Objekte größer als 2,5mm
Stufe 4: Objekte größer als 1 mm
Stufe 5: Staubgeschützt ( Staubeintritt schränkt Funktionsfähigkeit nicht ein )
Stufe 6: Staubfest ( kein Staub kann in das Gerät eindringen)

Schutz vor Flüssigkeit

Stufe 0: kein Schutz
Stufe 1: Wassertropfen
Stufe 2: Wassertropfen bei 15° Neigung
Stufe 3:Sprühwasser
Stufe 4: Spritzwasser
Stufe 5: Wasserstrahl
Stufe 6: Starker Wasserstrahl
Stufe 7: Untertauchen bis 1 m Tiefe
Stufe 8: Untertauchen bis 1m oder tiefer
Stufe 9K: Hochdruck Wasserstrahl

Zertifikate: CE, FCC, ROHS

Garantie: 12 months

Lieferumfang: 1 x Venture 70 Recharger, 1 x Micro USB zu USB Kabel

FAQ

Frage: Wie weiß ich ob der Goal Zero Sherpa 100 Akku an ist ?

Antwort: Drücke den Power Knopf unter der LCD Anzeige. Diese wird aufleuchten

Frage: Wie weiß ich ob der Akku voll geladen ist ?

Antwort: Die LCD Anzeige zeigt in 20% Schritten den Ladezustand an. Wenn alle Felder leuchten und die Anzeige zeigt „voll“ an,
dann ist der Akku Einsatzbereit. Natürlich auch, wenn er nicht ganz voll geladen ist.

Frage: Ist der Sherpa 100 wasserdicht?

Antwort: Nein. Auch wenn er sehr robust gebaut ist, musst Du ihn vor Wettereinflüssen schützen. Stell sicher dass die
Steckeranschlüsse vor der Nutzung trocken sind.

Frage: Kann ich einen Sherpa 100 Akku ins Fluggepäck / Handgepäck mitnehmen ?

Antwort: Ja, der Sherpa 100 erfüllt alle Anforderungen und kann damit auf Deinem Flug Deine Endgeräte laden
( sodenn nicht Deine Fluggesellschaft USB anschlüsse zum Laden von Endgeräten anbietet). Mögliche Änderungen der Fluggesellschaften bitte trotzdem beachten

Frage: Wie lange hält der Goal Zero Akku Sherpa 100 eine volle Ladung ?

Antwort: Der Goal Zero Sherpa 100 Akku hält die Ladung über mehrere Monate. Ein Nachladen alle 3-4 Monate macht
aber trotzdem Sinn.

Frage: Welcher Zellentyp wird in den Sherpa 100 Akkus verwendet?

Antwort: Es kommen Lithium Ionen NMC Akkus zum Einsatz. Diese haben denVorteil dass sie mehr Energie speichern,
kompakter und leichterie sind und geladen die Energie länger halten.

Frage: Kann ich mehrere Sherpa 100 Akku zusammenstecken ?

Antwort: ja, als Dual Batterie können zwei Akkus zusammengeschlossen werden.
Siehe https://www.youtube.com/watch?v=7GqL_4l1mus&feature=youtu.be

Frage: Können USB- und 12-V-Geräte direkt mit Solarmodulen uneingeschränkt geladen werden, wenn die Witterungsverhältnisse wechselhaft sind ?

Antwort: Kleine USB-Geräte, wie Kameras und MP3-Playern benötigen 1-2,5 W konstanter Energie zum Laden. Unsere Module können diese Energiemenge problemlos liefern, auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind. Smartphones und Tablets haben einen höheren Energiebedarf. Nnormalerweise um die 5 W konstanter Energie. Ein Solarmodul mit einem Nennwert von 7 W produziert bei perfekten Sonnenverhältnissen nur 5 W und da Smartphones bezüglich ihres Strombedarfs sehr empfindlich sind, kann das Laden beendet werden, wenn die konstante Stromversorgung unterbrochen wird, z. B. wenn sich eine Wolke vor die Sonne schiebt.

Für optimale Funktion empfehlen wir aus den nachfolgenden Gründen die Verwendung eines Goal Zero Akkus als Puffer anstelle des direkten Ladens vom Solarmodul:

Hitze und Batterien vertragen sich nicht. Präzisionselektronik sollte sich nicht aufheizen. Beim direkten Laden vom Solarmodul muss darauf geachtet werden, dass sich das Gerät zusammen mit der Batterie im Schatten befindet. Der Schatten des geneigten Moduls ist eine gute Möglichkeit. Bewahren Sie die Geräte während des Ladens nicht direkt neben den Modulen auf. Die Hitze würde die Lebensdauer der Batterie verringern.

Wenn Wolken vorüberziehen oder das Wetter sich ändert, kann der Ladevorgang unterbrochen werden. In solchen Fällen kommt es häufig vor, dass die Telefone die Ladung zurückweisen. Das bedeutet, dass Ihr Telefon angeschlossen ist, aber nicht geladen wird. Die Batterien gewährleisten eine konstante Ladung unabhängig von den Witterungsverhältnissen. Die Ladegeräte / Akkuladegeräte von Goal Zero werden mit Solarmodulen unabhängig von den Bedingungen gut geladen – sie weisen niemals einen Ladeversuch zurück.

Vielleicht möchten Sie nicht in der Sonne sitzen, wenn Sie Ihr Telefon während des Ladevorgangs benutzen wollen. Die Batterie ermöglicht, dass Sie sich an einem beliebigen Ort aufhalten können.

Sie verwenden Ihr Telefon tagsüber und laden es nachts. Die Solarlpanele funktioniert nachts nicht, aber die Batterien funktionieren jederzeit.

Zusätzliche Information

Gewicht 5 kg
Größe 40 × 30 × 15 cm